Scherben der Sehnsucht

Wie ein Kampfhund beißt die Realität der Sehnsucht in die Wade lässt nicht los, ringt sie nieder. . Erschöpft von schlaflosen Nächten, vertrieben von des Nachbarn nächtlichen Eskapaden suche ich ein zu Hause. . Wonach es mich sehnt, das gibt es, doch der Preis von Gier getrieben irrwitzig hoch. . Zum Glück kann ich nur„Scherben der Sehnsucht“ weiterlesen

Irrwege der Sehnsucht

Eine graue Wolke aus giftigem Zorn bricht sich wabernd und sabbernd ihre Bahn möchte schreien und tut es nichtjammert einfach nur jämmerlich Was gäbe es zu sagen, wen zu erreichenwo alle gefangen sind in eigener Spur und ich in meiner dumpf und blind wütet das Bedürfnis nach erfüllendem Kontakt im Spiegel gefangen. Wo die Wärme„Irrwege der Sehnsucht“ weiterlesen