Schicksal oder Selbstbestimmung?

Warum etwas passiert, hat das Gewicht? . Egal, denn diese Frage hilft mir nicht. . Meinen freien Willen setze ich ein, um mich immer wieder aufs neue gegen die in meinem Gehirn eingeübten Pfade der Angst zu entscheiden. . Das reimt sich nicht, doch es hat Gewicht.

Im Nebel

Wenn ich wüsstewo ich stehe,könnt ich deuten,was ich sehe..Vielleichtklärt sich der Blicknach ein, zwei Schrittenzurück..Doch hindert die Angst,rückwärts zu gehen,vor dunklem Abgrundbefürcht ich zu stehen..Der dichte Nebelverschleiert die Lage,wohin des Wegsmeine scheue Frage. .Bis endlich der Wind wieder von vorne weht und der grauen Schleier langsam vergeht.

beständig

Mir ist ein Licht ausgegangen.Im Finstern fällt der Blick nach innen,und zeigt sich dort ein anders Licht Auch wenn mich die Angst erstarren lässt,leuchtet es aus mir hervor. Und wenn der Weg weit in die Irre geht,spür ich das Licht, zeigt es voran. So wild der Zorn auch wüten mag,schimmert es immer noch in mir.„beständig“ weiterlesen