Selbstvertrauen

Geboren aus dem Licht bricht plötzlich und hart der Körper heraus, wild mit Antennen so zart. . Hinter all dem Erschrecken beständig und treu webt die Seele das Kleid für ihr Bewusstsein hier neu. . Geborgen im Licht zeigt sie Pfad und Zeit für ihr irdisches Leben zur Freude bereit.

Lied ans Auto

Mitten in der Nacht wird laut die Straße aufgemacht . Für der Autos freie Fahrt, wird am Schlaf der Leut‘ gespart . Boden wird für Straßen versiegelt, Autobahn vom Leben abgeriegelt . Die Atmosphäre gefüllt mit CO2, stabiles Gletschereis ist längst vorbei. . Wir sind dem Auto verpflichtet Bis unser Habitat zugrunde gerichtet.

Wiederholung

Zweifel, Ängste, Vorstellungen gesammelt in Jahren ins Alter zu tragen möcht ich mir ersparen. . Schwer sitzt im Nacken ein großer Mühlstein krümmt mir den Rücken klemmt den Mut ein. . Etwas gelockert nach langen Wegen beginnen die Schultern sich sanft zu regen. . Am Ufer eines Flusses löst sich der Halt, der Stein ins„Wiederholung“ weiterlesen

Mittelmaß

Nie zu sehr extatisch, dadurch bequem und nie zu sehr dramatisch, fließt ein Leben rund. . In europäischen Komfortzonen fernab von Elend und Reue lässt sich abgesichert wohnen, deren Leid, den andern freue. . Bis eines ganz gewöhnlich Tages das Kartenhaus plötzlich zerbricht und die Angst freilegt, die dem Mittelmaß zugrunde lag, von Anfang an.