Freude

Seltsam ist die Welt, selbst ein Kanalgitter gefällt, heut‘ trag‘ ich Wonne im Bauch und Frieden im Herzen. Wie alles schimmert und glänzt, selbst tiefe Narben, lang geübte Schmerzen sind unbedeutendes Gespenst. Diese Zeit ist ein Fest, im Gemüt so viel Licht der Körper ein Gleichgewicht nimm leichter den Rest.