Seegang

Wenn heute noch steht,

was gefallen ist morgen

erscheint mir das Leben

gleich einem Schiff.

.

Der freie Wille,

er taugt als Ruder

wie ein Streichholz

auf hoher See.

.

Kaum fühlt es sich an

ein wenig geborgen,

naht schon voraus

ein mächtiges Riff.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien, Salmannsdorf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: