Am Weg

Manchmal erschien mir das Leben wie ein Kampf.

Seit ich kämpfen gelernt habe, brauche ich es oft nicht mehr.

Manchmal präsentierte sich das Leben wie eine Prüfung.

Als ich Lachen gelernt habe, hat sich der Ehrgeiz zerkugelt.

Manchmal sah ich das Spiel des Lebens.

Als ich verlieren gelernt habe, wurde aus dem Spiel nur mehr ein Spiel.

Heute sehe ich mein Leben als Tanz.

Wenn ich tanzen gelernt habe, schreibe ich ein neues Gedicht.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien, Salmannsdorf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: