Farben der Angst: gelb

Schleier und Schatten ziehen

am Horizont noch fern

die Melodie des Schreckens

das Gehirn hört gern.

.

Leben im bangen Angesicht

düster schwerer Möglichkeiten

mit getriebenem Willen,

abzuwenden solche Zeiten.

.

Kam zuerst Henne oder Ei?

Wer kann am Ende sagen,

ängstigt fest geschriebnes Los

oder ruft die Angst die Plagen.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien, Salmannsdorf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: