Alte Pfade

Wenn zuviel Äußeres drängt,

verpflichtend, bindend, streng,

die Perspektive hart einengt,

.

schleichen sich von hinten an,

längst überwunden geglaubte Züge,

die ich an mir schlecht leiden kann.

.

Anhalten zur guten Zeit,

dafür scheint im Trubel

der Weg doch viel zu weit.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien, Salmannsdorf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: