Götterdämmerung

Für uns habt ihr

das Schuldgefühl erfunden

und eure Priester

der Verantwortung entbunden.

.

Ihr stellt erwachsene Liebe

an den Pranger

von euren Priestern

werden Kinder schwanger.

.

Der Kirchen

männlicher Blick

wirft mühelos

die Verantwortung zurück.

.

Ihr sprecht vom Schutz

von Umwelt und Leben

und werft euren Schmutz

wie alle daneben.

.

In Palästen aus Gold

Macht inszenierend

im Eifer der Gier

jedes Maß verlierend.

.

Noch sitzt ihr im Sattel

bequem und recht fest

doch gibt euch die Zeit

eines Tages den Rest.

.

Unter all den Kreuzen,

die ihr uns aufgeladen,

wird in heiliger Zeit

eure Eitelkeit begraben.

.

Dann wird niemand mehr

eure Kreuze tragen,

verfallen wird euer Prunk

keiner mehr nach euch fragen.

.

Der Menschen Sehnsucht

nach Sinn und Geleit

wird eines fernen Tages

von der Kirchen Hochmut befreit.

.

Wie lange das dauert,

ist nicht, was zählt,

nur dass eines Tages

der Friede gewählt.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien, Salmannsdorf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: