Wintergoldhähnchen

Was hüpft denn da

von Ast zu Ast,

ein kleines Kügelchen

mit goldnem Schopf,

.

Halt bitte nur ein wenig still,

du kleinstes unsrer Vögelchen

weil ich dich doch betrachten will.

.

So rund, so bunt,

du zauberhaftes Wesen,

am Ahorn knabbernd,

heiter ist’s gewesen.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien, Salmannsdorf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: