Nationalpark Donauauen

Der Gier abgetrutztes
Land in der Stadt
wo sterben sichtbar sein darf
und Lebendiges ungeordnet.

Gib dich genüsslich hin
romantischen Träumen,
hellgrünen Vorstellungen,
und betrachte staunend,

was andere erkämpft,
erstritten haben
täglich verteidigend,
und erlebe hautnah

wie dein bewegtes Blut
dankbar genommen wird
und gerne genossen
von ewig hungrigen

Gelsen.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: