Für eine Föhre in Neustift am Walde

Einen guten Platz

hast du gefunden,

an des Friedhofs Rand

neben deinesgleichen,

mit sattem Abstand

zum nächsten Wurzelwerk,

dort,

wo der Blick weit streift

über Tal und Wein

zum Wald.

.

Schwingst starke Äste

sanft nach oben,

duftest würzig

nach deinem Harz,

ohne Eile fließt dein Leben,

wirst allen,

die dich atmen sehen,

deinen Gruß mitgeben.

Veröffentlicht von barbara Seliga

lebt und schreibt in Wien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: